Produktsuche
1x1 der Wursthülle
Tipps für die Praxis
Lagerung und Füllung von Naturdärmen
Naturdärme sollten im Kühlraum bei 6 bis 8° C gelagert werden. Dabei müssen die Därme gegen Licht geschützt und mit Lake oder Salz abgedeckt sein. Vor dem Befüllen wird der Naturdarm, ob füllfertig oder nicht, entsalzt.

Zwischen 1 bis 12 Stunden sollten die Därme – je nach Wandstärke – in Wasser einweichen.

Wichtig ist die Auswahl der richtigen Tülle – sie muss dem Kaliber
(Durchmesser in mm)
des Naturdarms entsprechen. Nur so kann das Material eine maximale Elastizität erreichen, die die volle Ausnutzung des vorgegebenen Kalibers und der zugesicherten Eigenschaften garantiert.

Sollten eingeweichte Naturdärme nicht gebraucht werden, kann man sie problemlos mit Siedesalz konservieren.

 








zurueck
 
 F l e i s c h e r e i b e d a r f    S c h e r f f   -   Falderbaumstraße 13   - 34123 Kassel   - Tel.: 0561 - 47 40 60   - Fax: 0561 - 47 40 61